Startseite

Herzlich willkommen in unserem Gemeindeleben.







In der Menüleiste rechts finden Sie aktuelle Ergänzungen und Hinweise.


Liebe Leserin, lieber Leser!
Wenn der diesjährige Sommer ein guter
ist, beschert er uns viel Sonne, Licht und
helle Tage. Sommerzeit ist auch Urlaubsund
Ferienzeit und viele genießen den
Abstand von Arbeit und Alltag an
fremden Orten oder zuhause. Wir alle
kennen diese Stunden und Momente, wo
wir entspannt, gut gelaunt und in
friedlicher Stimmung Alltag und Probleme
hinter uns lassen. Gerne würden wir
dann die Zeit anhalten – und festhalten,
was uns da gerade geschenkt ist.
Aber das Leben ist nicht so. Das Jahr hat
vier Jahreszeiten und wenn der Alltag
uns wieder hat, sind wir auch gleich drin
in den Anstrengungen des Lebens und in
den Problemen, die uns fordern.
Wer alles von den Urlaubstagen erhofft
und sie mit Erwartungen überfrachtet,
wird die Balance nicht finden – so
wichtig die Erholung auch ist.
Im Übergang vom Frühling zum Sommer
hat uns das zurückliegende Pfingstfest
daran erinnert, dass Heiliger Geist die
Quelle des Mutes, der Kraft und des
Trostes ist, die uns durchs Leben trägt
– wie immer sich diese Sommerwochen
für uns gestalten und was immer uns die
helle Jahreszeit verdunkelt.
Heiliger Geist hilft uns zum Glauben,
Hoffen und Lieben – quer durch alle
Jahreszeiten und Phasen unseres Lebens.
Heiliger Geist (das Wirken Gottes in und
unter uns) ist und bleibt auch nötig in
Kirche, Gesellschaft und Politik, gegen all
die Geist-losigkeiten, die auch in der
Sommerzeit nicht Pause machen: Damit
sich Böses zum Guten wendet, Gerechtigkeit
zum Zuge kommt und Frieden
wird.
In diesem Sinne: eine gute Sommerzeit!
Ihr Pfarrer Thomas Corzilius